Erfahrung Leipzig Escort – Eine Escortlady berichtet über ihren Job!

Mandy über ihre Erfahrung bei Leipzig Escort

Warum bin Ich Escort in Leipzig geworden?

Hi Leute mein Name ist Mandy, ich bin nun schon ein paar Jahre im Team von Leipzig Escort. Nun möchte ich denjenigen von Euch einen kleinen Einblick in meinen Job als Escort Lady geben, die vielleicht auch mit dem Gedanken spielen.

Ich bin schon seit meiner Jugend sehr von Erotik fasziniert und wollte schon immer etwas Mehr Leidenschaft in meinem Leben. Leider konnte ich das nie richtig in einer meiner Beziehungen ausleben. Bei Dates auf den bekannten Dating Plattformen, wurde ich in den meisten Fällen auch eher eintäuscht. Wahrscheinlich sind die wirklich tollen Männer eben nicht darauf angewiesen sich dort anzumelden. Aber ihr kennt das ja selber:).

Der Entschluss Stand fest, ich werde Escort Lady in Leipzig

Beruflich bin Vollzeit als Altenpflegerin tätig und liebe meinen Job. Leider reicht dieses Einkommen nicht ganz aus um das Leben zu führen was ich mir wünsche. Ich habe es mit einigen Nebenjobs probiert. Ich habe in Bars und Restaurants gejobbt, das war zumintest teilweise ganz ok. Nur war es immer zu viel Zeit und zu wenig Geld. Da ich schon immer mit dem Gedanken gespielt habe Escort Lady zu werden, habe ich mir all meinen Mut zusammen genommen und habe mich bei einer Escort Agentur beworben. Das ging dann auf einmal alles ganz schnell, am selben Tag habe ich eine Antwort mit der Einladung zu einem persönlichen Gespräch erhalten. Eine Woche später war es dann soweit, es lief alles überraschend sympatisch locker und entspannt ab. In diesem Gespräch hat der Agenturleiter seine Agentur vorgestellt und mir erklärt wie es so abläuft. Ich war sofort einverstanden und begeistert. Da ich bis dahin über keine professionellen Fotos verfügt habe, hat die Agentur mir ein Shooting bei einem professionellen Fotografen vermittelt. Auch hier war wieder alles ganz locker und ich kam mir zu keiner Zeit komisch vor. Die Fotos waren der Hammer!

Das erste Escort Date

Zwei Wochen später waren meine war dann endlich mein Profil online, ein bissen aufgeregt war ich dann schon. Das war das erste mal das man erotische Fotos von mir öffentlich sehen kann. Ich hatte zuerst ein paar Bedenken das ich von meiner Familie erkannt werden könnte. Das war aber unbegründet, der Fotograf hat gute Arbeit geleistet.
Am folgenden Abend war ich dann schon wieder aufgeregt, ein Kunde hat mich gebucht. Nun gab es für mich kein zurück mehr, ich war sehr aufgeregt und ganz schön nervös. Marie die telefonische Betreuerin der Agentur konnte mich aber beruhigen und ist mit mir nochmal vorab alles durchgegangen. Ich habe mich natürlich gut auf das Date vorbereitet, ein schickes und gut gemachte Haare gehören für mich mittlerweile zum Standard. Damals kam ich mir noch etwas zu schick vor. 

Punkt 18 Uhr war ich wie besprochen am Westin Hotel. Mein Date hat mich schon am Eingang erwartet, ich war angenehm überrascht. Ein gepflegter Mann Mitte 40 im Anzug. Er bucht regelmäßig Escort Dates und konnte mir meine Aufregung wohl ein wenig ansehen. Wir gingen dann ins Restaurant, auf dem Weg dorthin überreichte er mir sehr diskret einen Umschlag, ich habe kurz reingeschaut, es hat alles gepasst inclusive einem ordentlichen Trinkgeld. Wir hatten ein tolles Essen und etwas Wein. Der Herr war mir sehr sympatisch und ich dachte mir, den hätte ich auch gern mal bei Tinder kennengelernt. Nach dem Essen machten wir uns auf den Weg ins Hotelzimmer. Auch dort war die Atmospähre sehr entspannt, ich hatte das Gefühl das alles so seine Richtigkeit hat. Wir hatten leidenschaftlichen Sex, was auch besser war als ich erwartet hatte. Danach war ich duschen und wir haben eine Zigarette geraucht. Die 5 Stunen waren wie im Flug vergangen. Als ich im Fahrstuhl wieder auf dem Weg nach unten war, musste ich mir ein großes Grinsen verkneifen. Es folgte nochmal ein Blick in meine Geldbörse und noch mehr Grinsen! Ich habe mich gefragt warum jemals anders mein Geld verdient habe.

Fazit: mein Traum Job Escort

Mittlerweile bin ich einige Jahre dabei, habe aber aufgrund meiner Schwangerschaft gerade eine Pause eingelegt. Zusammenfassend kann ich behaupten das ich mit der Arbeit als Escort Lady mehr als zufrieden bin. Sicherlich ist vielleicht nicht jedes Date so exclusiv wie mein erstes, es ist aber durchaus keine Seltenheit. Das sympatische Team von Leipzig-Escort ist mir auch sehr ans Herz gewachsen, man fühlt sich immer geborgen und kann über alles reden. Ich möchte den Job in jedem Fall noch so lange machen wie es mir möglich ist.

Liebe Grüße Eure Mandy

Leipzig Escort job
Bitte Teilen :)