Fiona denkt besonders gern an ein Wellness Escort Date zurück…

Es war eine kalte, verregnete Jahreszeit als Marie vom Escort Service sich bei mir meldete um mir von einer Anfrage nach einem Wellness Escort Date zu erzählen. Der Herr hatte schon genaue Vorstellungen wo wir uns treffen und nahm sich dafür extra einen ganzen Tag lang Zeit. Ich war begeistert als ich davon erfuhr und sagte sehr gerne zu. Er ließ mir noch ausrichten dass er sich freuen würde wenn ich einen schönen Bikini tragen könnte, das ein Bademodell meiner Wahl aber natürlich auch in Ordnung wäre und das er sich schon auf das Date freut. Ich liebe es, wenn Männer sich vorher Gedanken machen und wissen was sie wollen, ehrlich gesagt macht es mich sogar schon im Vorfeld richtiggehend an. Heiße Bikinis…heiße Dessous, wie passend dass das mein Steckenpferd ist. Zwei Tage später sollte das Wellness Escort Date stattfinden. Das war gut, denn so konnte ich mich eingehend vorbereiten damit dieser Tag auch wirklich wunderschön, aufregend und unvergesslich wird. Eigentlich kann man sagen, dass die Vorbereitungszeit schon ein wenig was von Wellness hatte. Den Körper peelen, und dann langsam mit meiner Lieblingslotion benetzen, sanft verteilen und langsam einmassiere, damit sich auch jede Stelle meines Körpers wie eine weiche, sanfte Pfirsichhaut anfühlt. Die Wahl meines Bikinis war etwas schwieriger, ich muss zugeben davon habe ich wirklich viele da ich es liebe mich darin im Sommer in der Sonne zu räkeln. Die engere Auswahl fiel auf einen aufregenden, sehr knappen dunkelroten Bikini und auf einen schwarzen Bikini mit raffinierten Schnürungen die besonders meine Brust sehr hervorheben. Die letzte Wahl daraus wollte ich dem Herren zur Überraschung überlassen.

Der Tag des Escort Dates

Am Tag unseres Wellness Escort Date war ich morgens aufgeregt, jedoch freudig Aufgeregt und ich konnte es kaum erwarten den Mann hinter dieser schönen Idee kennenzulernen. Wir trafen uns vor dem Eingang der Sachsen Therme. Als Leipzigerin kannte ich diese schon und wusste daher auch in welche Ecken man sich entspannt zurück ziehen kann um sich ohne Zuhörer kennenlernen zu können…wie sich später herausstellte war dieses Wissen noch durchaus nützlich, allein bei dieser Erinnerung muss ich schon lächeln;).

Pünktlich 10 Uhr trafen wir uns beide beim Parkplatz und irgendwie hat es sofort harmoniert. Lachend fielen wir uns in die Arme als würden wir uns schon lange kennen, das Eis- wenn es denn überhaupt da war- war sofort gebrochen und gemeinsam schlenderten wir dann in die Therme. Da wir beide sofort einen Draht zueinander hatten, haben wir direkt beschlossen gemeinsam in eine Umkleidekabine zu gehen. Da eine Leichtigkeit zu spüren war, die man sonst bei Teenies findet, erlaubten wir uns den Schabernack eine Familienkabine zu nutzenmehr Platz- mehr Spaß! So konnte ich ihm auch ausführlich beide Bikinis präsentieren, was ihm wirklich gefallen hat. Er entschied sich für den dunkelroten, der auch mein geheimer Favorit war da er bestimmte Kurven toll ins Szene setzt. Bevor wir uns aber auf das Schwimmen und Saunieren konzentrieren, nahmen wir an der Bar noch einen leckeren Saftcocktail zu uns und unterhielten uns über alles mögliche.

Sex und Wellness vom Escort Service

Es passte wirklich gut und ich fühlte mich die ganze Zeit sehr wohl. Im ersten Becken angekommen, waren wir überrascht wie wenig noch in der Therme los ist. Wir schauten uns beide verschmitzt an, nur zu zweit im Whirlpool hat dem Moment etwas sehr erotisches gegeben. Allein und geschützt durch die Blubberblasen die durch die Massagedüsen entstehen, konnten wir unter Wasser kaum die Hände voneinander lassen und es ging, salopp gesagt, feuchtfröhlich her. Doch natürlich galt es für uns noch mehr zu entdecken. Unser nächster Halt war ein Dampfbad, es war wunderbar hergerichtet und auch hier hatten wir wieder das Glück allein und diesmal sogar nur mit einem Handtuch bekleidet zu sein. Die Feuchtigkeit und Hitze, die sich in diesem Raum um uns legte zog uns förmlich zueinander hin. Der Anblick wie kleine Schweißperlen an seinen Körper herab gleiten war faszinierend und am liebsten hätte ich sie ihm von der Haut geleckt. Die Zeit in diesem Dampfbad verflog durch die erotische Spannung zwischen uns wie im Fluge, danach war eine Abkühlung wirklich von Nöten. Später setzten wir uns mit Cocktails an den Kamin, der auch im Wellnessbereich zu finden ist. Draußen das schlechte Wetter. Drinnen wir, für diese Stunden geborgen im Warmen mit Ausblick auf noch weitere prickelnde Erlebnisse. Wir entspannten dort eine ganze Weile und aßen auch etwas um uns zu stärken. Nach einer kleinen Ruhezeit wollten wir ein paar Runden Schwimmen und danach wieder den Wellnessbereich aufzusuchen. Und ja, wir sind schnell geschwommen um auch möglichst schnell wieder in einer Sauna verschwinden zu können:).

Sex und Wellness

Es passte wirklich gut und ich fühlte mich die ganze Zeit sehr wohl. Im ersten Becken angekommen, waren wir überrascht wie wenig noch in der Therme los ist. Wir schauten uns beide verschmitzt an, nur zu zweit im Whirlpool hat dem Moment etwas sehr erotisches gegeben. Allein und geschützt durch die Blubberblasen die durch die Massagedüsen entstehen, konnten wir unter Wasser kaum die Hände voneinander lassen und es ging, salopp gesagt, feuchtfröhlich her. Doch natürlich galt es für uns noch mehr zu entdecken. Unser nächster Halt war ein Dampfbad, es war wunderbar hergerichtet und auch hier hatten wir wieder das Glück allein und diesmal sogar nur mit einem Handtuch bekleidet zu sein. Die Feuchtigkeit und Hitze, die sich in diesem Raum um uns legte zog uns förmlich zueinander hin. Der Anblick wie kleine Schweißperlen an seinen Körper herab gleiten war faszinierend und am liebsten hätte ich sie ihm von der Haut geleckt. Die Zeit in diesem Dampfbad verflog durch die erotische Spannung zwischen uns wie im Fluge, danach war eine Abkühlung wirklich von Nöten. Später setzten wir uns mit Cocktails an den Kamin, der auch im Wellnessbereich zu finden ist. Draußen das schlechte Wetter. Drinnen wir, für diese Stunden geborgen im Warmen mit Ausblick auf noch weitere prickelnde Erlebnisse. Wir entspannten dort eine ganze Weile und aßen auch etwas um uns zu stärken. Nach einer kleinen Ruhezeit wollten wir ein paar Runden Schwimmen und danach wieder den Wellnessbereich aufzusuchen. Und ja, wir sind schnell geschwommen um auch möglichst schnell wieder in einer Sauna verschwinden zu können:).

Die prickelnde erotische Stimmung hielt sich die ganze Zeit, man hatte das Gefühl sie könne jede Sekunde Oberhand gewinnen. Darum zogen wir uns schnell wieder in den Wellnessbereich zurück um in den letzten Stunden nochmal jede Sauna auszuprobieren und zu testen in welcher Sauna was möglich ist. Da wir unseren Kreislauf gut gepflegt und gestärkt haben, war fast in jeder Sauna vieles möglich

Am späten Nachmittag füllte sich die Therme zusehends und wir suchten uns ein paar Liegen um noch etwas zu entspannen bevor es dann wieder zurück geht. Dass wir uns nochmal den Spaß einer Familienkabine gönnten, war zum Schluss wie die Kirsche auf einer Sahnehaube. Der Tag ist für mich wirklich unvergesslich schön gewesen und ich kann jedem empfehlen sich auch einmal auf ein Wellness-Abenteuer einzulassen, es kann einfach nur gut tun:).

Du hast auch Lust auf ein Wellness Escort Date möchtest, hier gehts zu den Ladys

Hier ein Erfahrungsbericht einer Escort Lady unseres Escort Service

Ein Wellness Escort Date

Das Escort Service Geheimnis

Escort Isabell beim Business Escort Date in Leipzig

Celina über ein Valentinstag Escort Date in Leipzig

Escort Service auf Reisen

Menü
Translate »